Erfahrungsaustausch Soziale Stadt Garath 2.0 und Rath/Mörsenbroich

Die Quartierentwicklung Rath / Mörsenbroich über das Programm „Soziale Stadt“ ist ein voller Erfolg. Nachdem die Sozialräumliche Gliederung für Düsseldorf erstellt wurde, war der Vorsitzende der CDU Rath und damaligen Ratsfrau Sylvia Pantel MdB schnell klar, dass es die Möglichkeit der Förderung aus dem Programm Soziale Stadt  geben könnte. So war die  CDU Rath von Anfang an bei der Ausgestaltung dabei. Derzeit wird an der Entwicklung des „Integrierten Handlungsprogramms Garath 2.0“ gearbeitet.
 
Für die Entwicklung Rath  /Mörsenbroich 2012/2020 wurden 3,86 Millionen Euro eingesetzt. Für das Projekt Garath 2.0 sind Investitionen von ca. 20 Mio Euro eingeplant. Darunter fallen u.a. Baumaßnahmen für eine Sporthalle, Umbau der Jugendfreizeitstätte, Umbau Freizeitstätte Garath.


Damit sich die Bezirksvertretung 10, der Bürgerverein Garath  und Interessierte ein Bild von den Maßnahmen in Rath machen konnten, wurde zu einem Erfahrungsaustausch ins Rather Familienzentrum, Rather Kreuzweg 43 mit einem nachgeschalteten Rundgang (Rather Korso  s. Programm) am 28. Juni 2018 eingeladen. Daran nahmen die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin der BV 6 Birgit Schentek und der Fraktionsvorsitzende der CDU Fraktion aus der BV 6 Gerhard Peters teil, sowie Mitglieder des OV CDU Rath, die im Anschluss gerne für Fragen der Teilnehmer aus Garath zu Verfügung standen.

Einladung :             SKM_C25818070415240

Getagged mit: , , , , , , , , , ,