Kategorie: Veranstaltung

WIR Adventsmarkt in Rath 2015

Die Rather Geschäftsleute sagten Danke! Bei wunderschönem Wetter fand auf dem Hülsmeyerplatz ein kleiner Adventsmarkt der WIR ( Werbegemeinschaft der Rather Geschäftsleute) statt. Es gab Waffeln, Reibekuchen, Glühwein und Kaffee und der Nikolaus hatte für alle großen und kleinen Kinder etwas süßes. Die Werbegemeinschaft auf dem Adventsmarkt übergab hier die eingenommen Geldspenden an den ART ( Allgemeiner Rather Sportverein) 1.500 Euro, der WFAA ( Werkstatt für angepasste Arbeit) 500 Euro, dem BSV ( Bürgerschützenvererein Düsseldorf-Rath e.V.) 500 Euro und der JBH ( Jugendberufshilfe) 500 Euro. Auch die CDU Rath ließ es sich nicht nehmen den Adventsmarkt aktiv zu unterstützen. Weitere Impressionen vom Adventsmarkt im Lokalkompass des Rhein Boten    

Getagged mit: , , ,

6 x 11 Jahre Rather Aape

Die CDU Rath wünschte den Rather Aape zu Ihrem 6 x 11 jährigen Jubiläum alles Gute und eine tolle Jubiläums-Session 2015/2016. Es war ein wunderschöner Jubiläumsempfang.   Eure Sylvia Pantel siehe Artikel der Rheinischen Post vom 2. Dezember 2015  

Getagged mit:

Einladung zum Adventskonzert am 6.12.2015 in Rath

Getagged mit:

Impressionen zum Schützenfest Rath

Schützenempfang in der Deutschen Bank auf der Westfalenstr. am Donnerstag dem 6.08.2015. Die CDU Rath, ob aus dem Vorstand, aus der Bezirksvertretung oder aus dem Stadrat waren trotz der Ferienzeit während des Schützenfestes zahlreich vertreten.              Gerhard Peters mit Kameraden aus Kompanie Germania Sylvia Pantel mit dem ehemaligen Bezirkstellenleiter Günter Strerath Sylvia Pantel mit der Präsidentin Ellen Schlepphorst der Rather Karnevalsgesellschaft „Rather Aape“ Rolf Pantel Bürgerschützenkönig in Rath 2015/2016 und seine Königin Sylvia Am Samstag, dem 8.08.2015 fand auf dem Hülsmeyerplatz das Biwak der Düsseldorfer Stadttrompeter und am Abend auf der anliegenden Bochumer Str. der Zapfenstreich statt. Die Düsseldorfer Stadttrompeter Sylvia Pantel mit dem Bezirksvertreter Karl Heinz Kals Am Sonntag,

Getagged mit:

Verabschiedung der Schulleitung des Rückert Gymnasiums

Sylvia Pantel MdB und Vorsitzende der CDU Rath kam gerne zur Verabschiedung des Schulleiters des Rückert Gymnasiums Herrn Konrad Großmann. Nach 21 Jahren geht Herr Konrad Großmann in den Ruhestand. Ich habe ihn während meiner Ratstätigkeit als aufrichtigen, engagierten Mitstreiter für seine Schüler, das differenzierte Bildungssystem und für den Erhalt von Bildungsqualität kennen und schätzen gelernt. Er hat mir bei seiner Verabschiedung versprochen weiter für die Qualität an unseren Gymnasien zu streiten. Ich möchte ihm herzlich für seine Arbeit danken und glaube, dass wir dann bestimmt gemeinsam an der einen oder anderen Stelle für die Bildungsqualität gegen die Gleichmacherei streiten werden. RP Artikel vom 6.Juni 2015

Frühjahrsempfang in Unterrath

RP Artikel von 1.Juni 2015

Einladung zum Benefizkonzert in Rath am 7.12.2014

Auswirkungen des Orkantiefs „Ela“ auf Rath

Nach dem verheerenden Orkantief  „Ela“, welches am 9.10.2014 mit 142 Km/h über Düsseldorf und weiteren 44 Städten in NRW hinwegfegte, wurden fast 30.000 Bäume in Düsseldorf umgestürzt und 10.000 Bäume wurden stark beschädigt. Besonders die Parkanlagen, die Friedhöfe, der Aaper- und Grafenberger Wald und die Straßenbäume Düsseldorfs waren hiervon betroffen. Noch heute zwei Monate danach, ist man mit den Aufräumarbeiten in den Parks beschäftigt, die jedoch bis auf vereinzelte schon wieder der Bevölkerung freigegeben wurden. Da die Zerstörung in den Stadtbezirken von Düsseldorf unterschiedlich stark waren und viele Fragen und Anmerkungen der Bevölkerung zur Sprache kamen, veranstaltet das Gartenbauamt in den 10 Stadtbezirken Veranstaltungen um Informationen zum Sturm Ela und

Krönungsball der Kompanie „Freischütz“ Düsseldorf-Rath

Der Vorstand der CDU Rath gratuliert dem CDU Vorstandsmitglied Karl Heinz Blasberg zur Königswürde 2014/2015.

Planungsstand der „Nördlichen Westfalenstr.“

Auf Einladung der CDU Rath,stellte die Verwaltung den Planungsstandes der Städtebaulichen Neuordnung „Nördliche Westfalenstr.“ in Rath vor. Bereits im Oktober 2012 wurden die ersten Planungsvorentwürfe der Öffentlichkeit präsentiert. Frau Ruth Orzessek-Kruppa (Amtsleiterin des Planungsamtes) und Frau Birthe Maier-Ewert (stellvertr. Bereichsleiterin des Planungsamtes) stellten den Anwesenden im Gemeindesaal „Heilig Kreuz die überarbeitete Planung des Grundstücks, welches in zwei zu beplanende Teilflächen (nördlicher und südlicher Teil) aufgeteilt wurde, vor.Aufgrund der unterschiedlichen Unterstützung der Investoren wurde erst der südliche Teilbereich nach Durchführung der Altlastenuntersuchungen durchgeplant und öffentlich ausgelegt. Der Satzungsbeschluss wird derzeit vorbereitet. Dies würde bedeuten, dass im Jahr 2015 mit der Bebauung des Südlichen Teils begonnen werden kann. Hierbei wurden ca. 150

Top