CDU Vorstand trifft sich zu einer Radtour durch den Stadtteil Düsseldorf-Rath

Auf Vorschlag die Vorsitzenden Sylvia Pantel MdB fand eine Radtour durch den Rather Stadtteil vor, um Probleme und neue Ideen aufzunehmen. Auch interessierte Bürger waren zu dieser Rundtour bei schönstem Sonnenschein eingeladen.
Der Ratsherr für Rath Marcus Münter und die anwesenden Bezirksvertreter Gerhard Peters (CDU Fraktionschef der BV 6) und Karl Heinz Kals nahmen ebenfalls teil.

DSC_2086 (800x534)

Vom Parkplatz des ART ging es in Richtung Unterführung Helmutstr, die seit Jahren durch die Bundesbahn vernachlässigt wird.

DSC_2099 (800x534)DSC_2109 (800x534)

Der nächste Aufenthalt war die Opernhallen auf der Selbeckerstr., Lagerstätte von Requisiten der Deutschen Oper am Rhein. Diese Halle wird nur zu einem kleinen Teil genutzt. Ein Abriss würde für eine gute Wohnbebauung die in Rath nötig ist, sorgen, sagt Sylvia Pantel

DSC_2119 (640x427)DSC_2118 (640x427)DSC_2123 (640x427)

Weiter ging die Fahrt an der Neubebauung des Hördtwegs. Die Bebauung und der Abriss des Obdachlosenheims am Hördtweg ist nur zustande gekommen, da unsere damalige Ratsfrau Sylvia Pantel sich kontinuierlich für eine Verbesserung der Situation vor Ort eingesetzt hat. Die Freizeiteinrichtung Ekkehardtstr. und der Bolzplatz waren die nachfolgenden Haltepunkte. Der Bolzplatz, Bestandteil des gesamten Rather Korso (siehe Artikel auf dieser Homepage vom 9.November 2014) ist im Rahmen des Stadtbauförderungsprogramms (Soziale Stadt) erneuert bez. umgebaut wurde. Hier gibt es Beschwerden aus der Bevölkerung, dass es Drogenszene dort geben soll.. Des Weiteren benötigt die Freizeiteinrichtung einen weitere(n) Sozialarbeiter(in).

DSC_2168 (800x534)DSC_2187 (800x534)

Das Rather Familienzentrum am Rather Kreuzweg war unser nächster Haltepunkt der Tour, welches in Kürze einen Erweiterungsbau erhalten wird. Auf Betreiben unserer Vorsitzenden ist das katholische Familienzentrum Rath entstanden und erhält ebenfalls Fördergelder aus der Sozialen Stadt, wofür Sie sich ebenfalls stark gemacht hatte.

DSC_2196 (800x534)

Weiter ging die Fahrt zur Oberhausener Str. und zum Mühlenbroicher Weg. Die hier von der Bezirksvertretung beschlossene Durchgangsstr. ist immer noch nicht ausgeführt worden. Im Gegenteil, es gibt mittlerweile keinen Durchgab bzw. Durchfahrt mehr zum Mühlenbroicher Weg.
Sehr zur Verwunderung aller Tourbeteiligten.

DSC_2219 (640x427)

Zum Schluss ging es Richtung Augusta Krankenhaus. Ein über die Grenzen Düsseldorfs bekanntes Krankenhaus für Chirurgie und Innere Medizin. Die Klinik wurde innerhalb von anderthalb Jahren auf den neuesten Standart insbesondere im Bereich Herz- und Gefäßchirurgie ausgebaut und erweitert.

DSC_2225 (534x800)

Der Abschluss endete ebenfalls am ART Parkplatz, wo kühle Getränke für die Teilnehmer bereit standen.
Die Teilnehmer waren sich einig darüber, dass im Einzelfall eine vorherige Besichtigung „Vor Ort“ wichtig ist um Anträge bzw. Anfragen besser Beurteilen zu können.

 

 

 

 

 

Getagged mit: , , , , , ,